Adeline und Augusta van Buren

1916 durchquerten die Schwestern Adeline und Augusta van Buren mit ihren Indian-Motorräder die USA. Ein Artikel über Motorrad-Pionierinnen auf Spiegel ONLINE.

Motorrad-Body-Painting (SPIEGEL ONLINE)

Die Künstlerin Trina Merry hat das Bild-Sujet «Modell mit Motorrad» weitergesponnen und ersetzt das 2Rad mit weiteren Modellen (Fotostrecke). Ich weiss nicht, mich persönlich hat das Motorrad auf solchen Aufnahmen nie gestört ... ;-)

Motorradfahren in Vietnam (SPIEGEL ONLINE Artikel)

Ein spannend zu lesender Artikel über eine spontane Motorradtour in Vietnam -- auf einheimischen Bikes. Wenn ich mir dabei die Diskussionen um das perfekte Motoröl und das beste Werkzeug in unseren Motorradforen vor Augen führe, relativiert sich da vieles.

Durch Vietnam mit einem Motorrad

Senioren am Steuer

Zum Thema "Alter und Fahrfähigkeit" ein Spiegel-Beitrag (Video)

http://www.spiegel.tv/filme/senioren-am-steuer/

Klasse finde ich den sturen Rentner, wie er bei der Testfahrt für alle seine Schnitzer eine tolle Ausrede parat hat. Von der angeblichen Einsichtsfähigkeit - wie vom ADAC-Sprecher postuliert - auch nicht der Hauch einer Spur.

Pakete aus dem Ausland in die Schweiz

Einen interessanten Artikel in der NZZ zum Thema grenzüberschreitender Versandhandel (konkret von D nach CH). Gerade zu Käufen via Internet gibt es da für uns Eidgenossen oft Stolperfallen, sprich: zusätzliche massive Versand- u. Zoll-Kosten, die die vermeindliche Einsparung übersteigen. Neben Privatanbietern, die eine deutsche Empfangsadresse zur Verfügung stellen gibt es noch die Paketstationen der deutschen Post (braucht die Angabe einer deutschen Wohnadresse). Die Paketstationen sind insofern praktisch, als dass das Paket theoretisch rund um die Uhr abgeholt werden kann. Theoretisch deshalb, weil die Pakete nach meiner Erfahrung nicht selten in die herkömmlichen Poststationen umgeleitet werden (zu sperrig oder Poststation voll).

Neues Layout

So, neues Layout installiert. Das Weiss auf Grau hat mich schon lange gestört. Das neue Layout ist "von der Stange", ich trau' mich noch nicht, darin herumzupfuschen, auch wenn ich nicht gerade ein Fan des Braun im Titel bin. Die Beiträge scheinen mir aber so besser lesbar.

Reisebüro für individuelle Motorradtouren

Nur auf die Schnelle, weil ich darüber gestolpert bin.

www.feelgoodreisen.de

Vielleicht hat von Euch damit schon Erfahrung?

Temperatur wieder unter 10 Grad: Ideal!

Heute morgen zeigte mein Bordthermometer (ja so was hab' ich ;-) 5.5 Grad. Und mir ist wieder aufgefallen, wie wohl ich mich dabei fühle. Nicht dass ich ein so harter Knochen bin ("wohlbeleibt" trifft es eher) aber mit dem Windschutz der BMW K 1300 GT und Töff-Bekleidung ist es mir in den "Monaten ohne R" oft eher heiss und der ideale Temperaturbereich liegt so zwischen 5 und 10 Grad. Wo liegt Euer Wohfühlbereich?

"EU-Norm ist Schuld an Töffunfällen"

Obige Schlagzeile heute (10.09.2012) im Blick. Da muss man vielleicht wissen, dass in der Schweiz die EU für vieles Schuld ist ... einmal sind es die vielen Gesetze, die angeblich "wegen der EU" dazukommen, hier zur Abwechslung ein lascheres Gesetz, das für die Töffunfälle verantwortlich sei. Wenn man den Text liest, dann ist es Altbekanntes: zu hohe Geschwindikeit, zu starke Maschinen, zu wenig Erfahrung und Selbstüberschätzung. Sprich: menschliches Versagen.

Buchbesprechung "Race to Dakar" (Charley Boorman)



Die Buchbesprechung basiert auf der englischen Taschenbuchausgabe. Meines Wissens gibt es bis dato keine deutsche Übersetzung. Ich kannte bis dahin nur die TV-Serie "Long Way Round", die Boorman mit Ewan McGregor gemacht hat. Deren naiver Enthusiasmus und Humor hat mir sehr gefallen -- keine ultraharte Bikerstory von harten Knochen, sondern die Umsetzung eines Lebenstraumes mit Hindernissen und dem Erkennen und Akzeptieren der eigenen Grenzen. Ganz ähnlich ist es mir beim voliegenden Buch gegangen. Auch hier spielt sich Boorman nicht als Oberkönner aus, sondern will einen langgehegten Wunsch verwirklichen und lässt einem Teilhaben. Er beschreibt die Vorbereitungen: das Training, das Zusammensuchen und Vorbereiten des Materials. Das Rennen selber muss er nach einem Sturz mit Frakturen beenden, begleitet aber "seine" Mannschaft bis zum Schluss und freut sich, dass es zumindest einer aus dem Team bis nach Dakar schafft. Es gelingt aber auch, einen Einblick in den Dakar-Ralley-Zirkus zu werfen, inklusive dem ganzen Irrsinn, der bei allem Abenteuer auch etwas dekadentes hat.

Das Buch liesst sich auch auf englisch prima und bleibt spannend bis zum Schluss.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Willkommen!

Das ist ein Blog zum Thema Motorrad und Reisen. Themen, die mir dabei auch sehr am Herzen liegen sind Motorradtechnik, "Motorradkultur" (Filme, Bücher) und Sicherheit.

Besprochene Produkte finden sich hier

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Adeline und Augusta van...
1916 durchquerten die Schwestern Adeline und Augusta...
q_treiber - 21. Apr, 08:05
Motorrad-Body-Painting...
Die Künstlerin Trina Merry hat das Bild-Sujet...
q_treiber - 27. Okt, 13:57
Motorradfahren in Vietnam...
Ein spannend zu lesender Artikel über eine spontane...
q_treiber - 22. Okt, 07:37
Senioren am Steuer
Zum Thema "Alter und Fahrfähigkeit" ein Spiegel-Beitrag...
q_treiber - 11. Okt, 07:48

Geprüft und für gut befunden


... und ...


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Add to Technorati Favorites
Server Monitoring